Froemmels Conditorei

18-19 Uhr
Zieglergasse 70

Günther Zäuner: Halbseidenes Wien – Lesung und Gespräch

Günther Zäuner, geboren 1957 in Wien, ehemaliger Lehrer, ist seit 1983 freier TV-, Radio- und Print-Journalist mit den Schwerpunkten Organisierte Kriminalität, Drogen, Sekten, Rechtsextremismus, Terrorismus, Politik und Verfasser zahlreicher Kriminalromane. Zuletzt erschien 2021 „Dreckiges Geld – Verseuchte Scheine“ (Federfrei 2021).

Der Schriftsteller unternimmt mit den Zuhöer*innen ine Zeitreise durch das ‚halbseidene‘ Wien, mit Ausflügen ins Biedermeier und in die Zwischenkriegszeit. Dazu liest er aus seiner Erfolgsserie „Halbseidenes Wien“, die inzwischen sechs Bände umfasst. „Halbseidenes biedermeierliches Wien. 16 Krimis aus einer fälschlich verklärten Epoche“ (Federfrei 2020) „Halbseidenes dunkles Wien. 12 Krimis aus der Zwischenkriegszeit“ (Federfrei 2021)

Seit 1967 existiert Froemmel’s Conditorei. Die vielfach ausgezeichnete Mischung aus Café und Conditorei (u. a. AMA Gastrosiegel Kulinarisches Erbe 2018) zählt damit zu den echten Institutionen der Zieglergasse.

www.federfrei.at
www.guenther-zaeuner.at
www.froemmel.at